Aktuelles

Unfall mit Taxi im Leipziger Süden: 22-jährige Fahrerin und zwei Fahrgäste verletzt

today11. November 2023 1

Hintergrund
share close

Im Leipziger Süden sind am Freitagmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Bei einem der Pkw handelt es sich um ein Taxi. Dessen Fahrerin und zwei Passagiere wurden leicht verletzt.

Leipzig. In der Leipziger Südvorstadt ist am Freitagmorgen ein Pkw mit einem Taxi kollidiert. Drei Personen, die sich in dem Taxi befanden, wurden dabei leicht verletzt. Die Polizei ermittelt gegen den 60-jährigen Fahrer des Pkw.

Den Angaben der Behörde zufolge war dieser gegen 10 Uhr auf der Karl-Tauchnitz-Straße unterwegs und wollte an der Kreuzung nach rechts auf die Wundtstraße abbiegen. Auf der Rechtsabbiegerspur entschied er sich, doch geradeauszufahren. Er fuhr über eine Verkehrsinsel und einen Fußgängerweg, um wieder in Richtung Kreuzung zu gelangen. Dabei stieß er mit dem Taxi zusammen, das stadteinwärts auf der Wundtstraße unterwegs war. Das Taxi krachte in eine Ampel.

Unfall in Leipzig: Taxi transportierte zwei Fahrgäste

In dem Taxi saßen eine 22-jährige Fahrerin sowie zwei Fahrgäste – eine 77-jährige und eine 80-jährige Frau. Wie die Polizei mitteilte, mussten alle drei wegen leichter Verletzungen ambulant behandelt werden. Es kam vorübergehend zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Kreuzung. Die Beamten ermitteln gegen den 60-jährigen Autofahrer wegen des Verdachts auf Gefährdung des Straßenverkehrs. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei nichts sagen.

Geschrieben von: Patrick Hofmann

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


0%