News

DOOFE IDEE: MANN FÄHRT OHNE FÜHRERSCHEIN ZUR POLIZEIWACHE

today18. Februar 2022 4

Hintergrund
share close

Kaiserslautern – Eine ziemlich doofe Idee wurde in Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) von der Polizei zu Recht bestraft.

Ohne Führerschein ist in Kaiserslautern ein Mann mit seinem Auto ausgerechnet zu einer Wache der Autobahnpolizei gefahren.
Er wollte sich dort die sichergestellten Schlüssel seines Zweitwagens abholen, wie die Polizei am Freitag berichtete.
Die Polizisten wollten daher den Führerschein des 29-Jährigen sehen.

Dieser zeigte ihnen aber lediglich ein Foto der Fahrerlaubnis auf dem Handy.
Bei einer Überprüfung kam heraus, dass der Mann seinen Führerschein bereits abgeben musste.
Die Schlüssel des Autos, mit dem der Mann zur Polizeistation gefahren war, wurden daraufhin ebenfalls sichergestellt, da auch sein Begleiter nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Der Schlüssel des Zweitwagens war wegen einer Verfolgungsfahrt von der Autobahnpolizei Ruchheim einbehalten worden.

Titelfoto: dpa/Boris Rössler

Geschrieben von: Patrick Hofmann

Rate it

Vorheriger Beitrag


Ähnliche Beiträge

News

Familie aus Daun (Eifel) benötigt Hilfe!

Vor über einem Jahr war im Ahrtal eine Flutkatastrophe. Viele Menschen sind darauf losgefahren und haben geholfen. Hilfstransporte haben statt gefunden. Selbst die P. H. Transporte haben Hilfstransporte mit anderen Unternehmen durchgeführt! Auf Facebook sind Gruppen erstellt worden. Darin sind viele Menschen aus Deutschland vertreten. Auch wir. Heute haben wir […]

today24. November 2022 1

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort