Eilmeldung

22:53 Uhr Habeck: „In kaltem Blut diesen Angriff geplant“

today24. Februar 2022 36

Hintergrund
share close
22:53 Uhr

Habeck: „In kaltem Blut diesen Angriff geplant“

Vizekanzler Robert Habeck sprach im tagesthemen-Interview von einem „Tag, der nie hätte passieren dürfen und wahrscheinlich unabwendbar war“. Putin habe „in kaltem Blut diesen Angriff geplant“. Der Tag sei „eine Niederlage der Diplomatie“ und trotzdem musste stets versucht werden, „Tor, Tür, Fenster zur Diplomatie aufzusperren“. Beim Thema Waffenlieferungen bezweifelte Habeck, „dass die militärische Überlegenheit der Ukraine aufrüstbar gewesen wäre“. Und man müsse auch in Deutschland darauf achten, „dass wir eine voll wehrfähige Armee haben, die einsatzfähig und robust ist“.

Geschrieben von: Patrick Hofmann

Rate it

Vorheriger Beitrag

Eilmeldung

22:46 Uhr Ukraine: Männer zwischen 18 und 60 dürfen Land nicht verlassen

22:46 Uhr Ukraine: Männer zwischen 18 und 60 dürfen Land nicht verlassen Aufgrund des Ausnahmezustandes dürfen nach ukrainischen Behördenangaben männliche ukrainische Staatsbürger im Alter von 18 bis 60 Jahren das Land nicht verlassen. Das meldet die Nachrichtenagentur dpa. Man werde sie nicht über die Landesgrenze lassen, teilte demnach der Leiter der ukrainischen Zollbehörde in Lemberg, Danil Menschikow, auf Facebook mit. Er bat die Menschen, keine Panik zu verbreiten und nicht zu versuchen, eigenständig die Landesgrenze […]

today24. Februar 2022 10

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort