Eilmeldung

18:19 Uhr Russland schränkt Facebook-Zugang ein

today25. Februar 2022 4

Hintergrund
share close
18:19 Uhr

Russland schränkt Facebook-Zugang ein

Russland will das soziale Netzwerk Facebook teilweise beschränken. Das gelte von heute an und sei eine Reaktion auf Sperrungen staatlicher russischer Medien, teilte die Kommunikationsaufsicht Roskomnadsor in Moskau mit. Das habe die Generalstaatsanwaltschaft nach Rücksprache mit dem Außenministerium entschieden. Der Zugang solle teilweise eingeschränkt werden. Unklar blieb zunächst, welche Konsequenzen das genau hat. Am Abend ließ sich etwa die Facebook-App über Smartphones weiterhin öffnen. Die Behörde warf dem Facebook-Konzern Meta vor, mit der Sperrung russischer Medien bei Facebook „grundlegende Menschenrechte und Freiheiten sowie der Rechte und Freiheiten russischer Bürger“ verletzt zu haben. Betroffen seien etwa die Facebook-Auftritte der russischen Staatsagentur Ria Nowosti und des Senders Swesta gewesen.

Geschrieben von: Patrick Hofmann

Rate it

Vorheriger Beitrag

Ukraine

18:16 Uhr Eiffelturm in ukrainischen Farben

18:16 Uhr Eiffelturm in ukrainischen Farben Aus Solidarität mit der von Russland angegriffenen Ukraine soll der Eiffelturm am Freitagabend in den Farben des osteuropäischen Landes angestrahlt werden. Drei Abende lang werde eines der meistbesuchten Monumente der Welt blau und gelb beleuchtet werden, teilte die Eiffelturm-Gesellschaft Sete in Paris mit.  Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo habe um die Geste gebeten, um die Solidarität der Stadt mit der ukrainischen Bevölkerung zu zeigen. […]

today25. Februar 2022 6

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort