Ukraine

today25. Februar 2022 1

Hintergrund
share close
21:11 Uhr

„Große Solidarität unter flüchtenden Ukrainern“

ARD-Korrespondentin Ina Ruck ist im ländlichen Teil der Ukraine unterwegs. Dort, so berichtet sie, seien sehr viele Ukrainer auf der Flucht Richtung Westen. Dabei sei eine große Solidarität zu beobachten: „Die Leute geben sich gegenseitig Unterschlupf und man sieht Autos, die Menschen per Anhalter mitnehmen, wenn diese kein eigenes Auto haben.“ Präsident Selenskyj hat dagegen entschieden, im Land zu bleiben, obwohl er nach eigener Aussage von den Russen prioritär gesucht wird. Das, so Rucks Einschätzung, habe sein Ansehen in der Bevölkerung gesteigert.

 

Geschrieben von: Patrick Hofmann

Rate it

Vorheriger Beitrag

Ukraine

20:48 Uhr Baerbock: „Das schärfste Schwert ist nicht immer das beste“

20:48 Uhr Baerbock: "Das schärfste Schwert ist nicht immer das beste" In der ARD hat Bundesaußenministerin Baerbock einer Forderung nach einem Ausschluss Russlands aus dem SWIFT-Abkommen eine Absage erteilt. Sie räumte ein, dass das die schärfste Sanktionsmaßnahme sei, die der Westen habe. "Doch das schärfste Schwert ist nicht immer das beste", sagte sie. Zum einen würden dadurch nicht nur Oligarchen und das Putin-Regime getroffen, sondern auch in erheblichem Umfang die Zivilgesellschaft. Zudem […]

today25. Februar 2022 43

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort