Eilmeldung

10:39 Uhr Russland: Nord-Krim-Kanal eingenommen

today25. Februar 2022 1

Hintergrund
share close
10:39 Uhr

Russland: Nord-Krim-Kanal eingenommen

Die russischen Truppen haben nach Angaben Moskaus die Kontrolle über eine wichtige Wasserstraße auf der annektierten Halbinsel Krim übernommen. Russische Einheiten seien bis in die Stadt Cherson vorgedrungen, teilte die Armee mit. Dadurch könne die Blockade des Nord-Krim-Kanals beendet und die Wasserversorgung der Krim wiederhergestellt werden.

Die ukrainischen Behörden hatten die Wasserzufuhr durch den Nord-Krim-Kanal, der 85 Prozent des Wasserbedarfs der Krim abdeckte, nach der Annexion der Halbinsel durch Russland im Jahr 2014 gekappt. Seitdem herrscht akuter Wassermangel auf der Krim, insbesondere während der Dürreperioden im Sommer. Dies hatte auch Auswirkungen auf die Landwirtschaft auf der Halbinsel. Nach Angaben des Gouverneurs der Krim, Sergej Aksjonow, könnte der Kanal nach der Übernahme durch die russische Armee innerhalb von 48 Stunden wieder in Betrieb genommen werden.

Geschrieben von: Patrick Hofmann

Rate it

Vorheriger Beitrag

Ukraine

10:37 Uhr Lauterbach: Haben andere Probleme als „Großmachtfantasien von Putin“

10:37 Uhr Lauterbach: Haben andere Probleme als "Großmachtfantasien von Putin" Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat den russischen Angriff auf die Ukraine auch mit Verweis auf die Corona-Pandemie scharf verurteilt. Der russische Präsident Wladimir Putin gefährde Menschen in einer Situation, "in der wir noch mitten in der Corona-Pandemie sind", sagte Lauterbach. "Die Welt hat wirklich Besseres zu tun, als sich mit den Großmachtfantasien von Putin zu beschäftigen", sagte er: "Wir müssen den […]

today25. Februar 2022 16

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort