Eilmeldung

02:20 Uhr OSZE-Mission beklagt Aggressionen von Separatisten gegen Beobachter

today24. Februar 2022

Hintergrund
share close
02:20 Uhr

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa in der Ostukraine hat den prorussischen Separatisten Aggressionen gegen die Beobachtermission vorgeworfen. Eine Patrouille der Überwachungsmission sei von zwei Bewaffneten im Separatistengebiet rund 22 Kilometer westlich der Stadt Luhansk zu einem Richtungswechsel aufgefordert worden. Die Männer seien aufgebracht gewesen. Die Beobachter hätten dort auch einen Mann in Uniform mit russischer Flagge gesehen. Der Kreml hat den Einsatz russischer Soldaten in den ostukrainischen Regionen Donezk und Luhansk noch nicht bestätigt.

Geschrieben von: Patrick Hofmann

Rate it

Vorheriger Beitrag

Eilmeldung

02:12 Uhr Merz will notfalls auch militärisch reagieren

02:12 Uhr Der CDU-Vorsitzende und Fraktionschef der Union, Friedrich Merz, rechnet derzeit nicht mit einer Rückkehr des russischen Präsidenten Wladimir Putin an den Verhandlungstisch. "Das wird wohl in den nächsten Tagen kaum gelingen, und wenn, dann nur mit erheblichem Druck, also durch zielgerichtete Sanktionen, auch solche, die Putin und die Oligarchen in seinem Umfeld persönlich treffen", sagt Merz der Zeitung "Rheinische Post". "Wenn die Betroffenen keine Visa mehr bekommen, wenn […]

today24. Februar 2022 10

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort